DVD - Burma Mines Railway

Burma.jpg
CHF / Stk.
25.50
Anzahl: Stk.

Produktbeschreibung

DVD - Burma Mines Railway

 
Sprache: D
ca. 50 Minuten
 

Myanmar liegt in Südostasien  zwischen Bangladesh, Indien, China, Laos und Thailand. Das Land war bis 1949 eine Britische Kolonie und hieß bis 1988 Birma resp. Burma. Eugen Takacs besuchte das Land, um die weltberühmte exotische Bahnlinie im Norden des Landes in Bild und Ton zu verewigen.

Die Burma Mines Railway liegt in Shan Staat, einer bergigen und sehr schwer zugänglichen Gegend des Landes und wurde für den Abtransport von Erz aus den Minen um Bawdwin zur Verbindung zu den Staatsbahnen gebaut. Sie ist 73 km lang und hat eine Spurweite von 612 mm.

Nach dem Bau der Erzschmelzanlage in Namtu sind allerdings die Transportleistungen der Bahn dramatisch zurückgegangen. Dazu kam noch die jüngste Entwicklung, dass der größte Abnahmemarkt China wurde, wohin derzeit keine Eisenbahn führt.

Die verbliebene Aufgabe der Bahn, die sie heute auch noch nach 100 Jahren zuverlässig erfüllt, ist der Erztransport von den Minen um Bawdwin zum Schmelzer in Namtu. Diese etwa 20 km lange Strecke ist noch dazu die topologisch schwierigste, denn es müssen etwa 500 Höhenmeter überwunden werden. Die Bahn folgt dem Fluss, ist aber bedeutend sicherer gebaut als die Strassen, die in der Monsunzeit unbefahrbar sind.

Die Burma Mines Railway wurde im Jahr 2009 privatisiert und Anfang 2010 vom einem neuen Besitzer übernommen. Nun sieht die Bahnlinie einem sehr ungewissem Schicksal entgegen.


Shop: Rent-a-Shop.ch